Ihr Besuch

Herzlich willkommen! Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihren Besuch in den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz.

Öffnungszeiten

Deutsches Zeitungsmuseum:
Dienstag bis Sonntag: 10 bis 16 Uhr
Montag geschlossen

Sonderöffnungszeiten

Öffnungszeiten der Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz während der Feiertage im Überblick:

Freitag, 29. März 2024: 10 bis 18 Uhr geöffnet (Römische Villa Nennig 11 bis 16 Uhr; Deutsches Zeitungsmuseum 10 bis 16 Uhr)

Sonntag, 31. März 2024: 10 bis 18 Uhr geöffnet (Römische Villa Nennig 11 bis 16 Uhr; Deutsches Zeitungsmuseum 10 bis 16 Uhr)

Montag, 1. April 2024: 10 bis 18 Uhr geöffnet (Deutsches Zeitungsmuseum 10 bis 16 Uhr)

 

Eintrittspreise

Deutsches Zeitungsmuseum:
Normal 5 € / ermäßigt 3 €
Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler*innen und Studierende Eintritt frei
Dienstagnachmittag ab 15 Uhr & jeden 1. Sonntag im Monat: Eintritt frei
Keine Kartenzahlung möglich.

Freier/erm. Eintritt

Deutsches Zeitungsmuseum:

Ermäßigter Eintritt:

  • Gruppen (= ab 10 zahlenden Personen)
  • Mitglieder im Bundesverband Museumspädagogik
  • Ehrenamtskarteninhaber*innen
  • Deutscher Verband für Kunstgeschichte e. V.
  • Inhaber*innen der SozialCARD und sonstige sozial Benachteiligte mit Berechtigungskarte
  • Inhaber*innen der SZ-Card
  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)
  • International Committee of Historical Science (CISH)

Freier Eintritt:

  • Kinder, Jugendliche bis 18 Jahre
  • Studierende
  • Berufsschüler*innen
  • Bundesfreiwilligendienst, Freiw. Soziales/Ökolog./Kulturelles Jahr o.ä.
  • Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung des Saarländischen Kulturbesitzes
  • Inhaber*innen der SaarlandCARD
  • Schwerbehinderte ab GDB 50 %
  • Mitglieder des Deutschen Museumsbunds
  • ICOM-Mitglieder
  • Dienstagnachmittag ab 15 Uhr & jeden 1. Sonntag im Monat

Für ermäßigten oder freien Eintritt ist der entsprechende Nachweis den Kassenkräften vorzulegen.

Informationen zu Führungen

Deutsches Zeitungsmuseum:
Sascha Boßlet
+49 (0)6834.9423-0
buchung(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Kontakt

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
+49 (0)681.9964-0
info(at)kulturbesitz.de

Presseabteilung:
+49 (0)681.9964-222 / -270 / -271
pr(at)kulturbesitz.de

Kunstvermittlung:
+ 49 (0)6834.9423-0
buchung(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Bibliothek:
+49 (0)681.9964-210
bibliothek@kulturbesitz.de

Adresse/Anfahrt

Deutsches Zeitungsmuseum
Am Abteihof 1
66787 Wadgassen
+49 (0)6834.9423-0

PKW: über die A620, AS Wadgassen in Richtung Wadgassen, Kreisverkehr Richtung Bous verlassen. Biegen Sie links in die Straße Am Abteihof. Parkmöglichkeiten am Haus.
ÖPNV: Regionalzug nach Bous, von dort zu Fuß (ca. 10 min.) zum Zeitungsmuseum

Barrierefreiheit

Es ist uns wichtig, Ihren Besuch so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten. Gerne Informieren wir Sie vorab über die Barrierefreiheit in den Museumsräumen und unsere Angebote unter Tel. + 49 (0)6834.9423-0 oder buchung(at)deutsches-zeitungsmuseum.de.

Deutsches Zeitungsmuseum:
Das Deutsche Zeitungsmuseum kann mit dem Rollstuhl barrierefrei besichtigt werden. Direkt vor dem Haus befindet sich ein großer Parkplatz mit vier Behindertenstellplätzen, von denen der Eingang in etwa 30 m Entfernung über breite, gedämpfte Kieswege zu erreichen ist. Neben der Treppe zur Haupteingangstür können Sie durch einen stufenlosen Nebeneingang ins Gebäude gelangen. Im Innenbereich erreicht man alle Etagen der Dauerausstellung sowie die barrierefreien Toiletten im zweiten Stock mit einem Aufzug (Breite: 90 cm). Die temporären Ausstellungsräume sind über eine Hebeplattform zu erreichen.

Besucherordnung

Hier geht es zur Besucherordnung des Deutschen Zeitungsmuseums

 

Objektsicherheit

Besucher werden gebeten, den erforderlichen Abstand, ca. eine Armlänge, zu den Kunstobjekten zu halten und diese nicht zu berühren. Größere Taschen, ab ca. Größe DIN A4, müssen an der Garderobe oder in Schließfächern deponiert werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

Fotografieren

Das Fotografieren ohne Blitz und Stativ ist nur in bestimmtem Fällen und mit Fotogenehmigung erlaubt. Bitte wenden Sie sich an die Information/Kasse.