Vermittlung

Anfassen, Ausprobieren, Begreifen

Durch eigene Erfahrungen Inhalte erlernen und verstehen, das ist der Gedanke hinter dem museumspädagogischen Programm des Deutschen Zeitungsmuseums. Die kleinen und großen Besucher können eigenständig oder mit Anleitung verschiedene Aspekte der Zeitung erforschen.

Vom Einfluss der Presse in der Geschichte über die technischen Herausforderungen beim Zeitungsmachen sind zahlreiche Facetten zu entdecken.

Innerhalb einer Führung oder eines Workshops können Erwachsene, Jugendliche und Kinder die Welt der Zeitung genauer erkunden. Um eine optimale Atmosphäre für die Vermittlung zu schaffen, findet das Programm für Kinder- und Jugendgruppen in kleinen Arbeitsgemeinschaften statt. Anhand von ausgewählten Exponaten erarbeiten sich die Teilnehmer die Zusammenhänge. So möchten wir die Konzentration fördern und nachhaltige Lerneffekte erzielen. Als außerschulischer Lernort bietet das

Deutsche Zeitungsmuseum beispielsweise Anknüpfungspunkte für den Geschichts-, Deutsch- oder Kunstunterricht, die Vermittlung von Medienkompetenz und fördert fächerübergreifendes Lernen.

In Anlehnung an den Lehrplan können unterschiedliche Themenschwerpunkte gesetzt werden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das nachfolgende Programm anspricht und wir Sie bald im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen begrüßen dürfen.

Wir laden Sie ein zu einer spannenden Reise durch die Welt der Zeitung. Von den Anfängen im 15. Jahrhundert bis hin zur Spiegelaffäre in den 1960er Jahren können Sie die Geschichte des Zeitungswesens entdecken. Sehen Sie an Original-Druckpressen, wie sich die Technik weiterentwickelt hat und lernen Sie verschiedene Druckverfahren kennen. Anschaulich und vielfältig erleben Sie die unterschiedlichen Aspekte eines der wichtigsten Informationsmedien unserer Zeit.

Kinder und Familien

Mit Kindern ins Zeitungsmuseum? Na klar!

Kitas

Kindergartengruppen sind im Museum herzlich willkommen!

Schulen

Ob Wandertag, Projektwoche oder fachspezifischer Ausflug, das Zeitungsmuseum bietet sich mit einer Vielzahl an Möglichkeiten als außerschulischer Lernort an.

Erwachsene

Sie gehen gerne gemeinsam mit anderen ins Museum?

Anmeldung und Information

Montag bis Freitag 9–16 Uhr
Sascha Boßlet M.A.
Dr. Christian Göbel

Tel.: +49 (0) 6834/9423-11 oder
Tel.: +49 (0) 6834/9423-10

E-Mail: buchung(at)deutsches-zeitungsmuseum.de

Für alle Veranstaltungen bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.